Kathrin-Türks-Preis 2010

Ausschreibung des Landestheater Burghofbühne in Dinslaken für einen Jugendstück Wettbewerb zum Thema “Arbeit” (nur für Autorinnen)

Endlich mal eine schöne Meldung aus dem Bankensektor: Das Landestheater Burghofbühne lobt gemeinsam mit der Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe den Kathrin-Türks-Preis 2010 aus. Der Preis wurde 1986 gegründet und ist einer der renommiertesten Jugendtheaterautorenpreise überhaupt. Er wird im zweijährigen Turnus ausgelobt. Letzte Preisträgerin war 2008 Eva Rottmann mit ihrem Stück „Eidechsen und Salamander“. In Kathrin Türks´ Sinne richtet sich die Ausschreibung wiederum ausschließlich an Frauen – renommierte Autorinnen wie talentierte Newcomerinnen. Die diesjährige Ausschreibung beinhaltet eine Themenbindung. Eingereicht werden sollen Stücke für Jugendliche zum Thema „Arbeit“. Weitere Einschränkungen erfolgen nicht. Fremdsprachige Autorinnen können einsenden, wenn sie in deutscher Übersetzung vorliegen. Das Stück darf nicht uraufgeführt, bzw. bei fremdsprachigen Autorinnen nicht zur Deutschen Erstaufführung gelangt sein. Die Preisverleihung findet am 1. Mai 2010 in Dinslaken statt. Vergeben wird ein Preisgeld in Höhe von 7.500 € sowie die Uraufführung des Stückes (inkl. Tantiemeregelung) im Frühjahr 2011 am Landestheater Burghofbühne. Senden Sie bis zum 1. Februar 2010 (Datum des Poststempels) – sechs gedruckte Exemplare des Manuskriptes ohne Autorenkennung, – ein separates Titelblatt mit Autorenkennung, – ein digitales Exemplar des Manuskriptes im PDF-Format (per e-mail an: info@burghofbuehne-dinslaken.de) oder als CD-Rom – eine kurze Vita an das Landestheater Burghofbühne, Kennwort: KTP 2010, Gerhard-Malina-Straße 108, 46537 Dinslaken. Mehrfacheinsendungen sind möglich. Handgeschriebene Manuskripte sowie Einreichungen von männlichen Autoren werden nicht berücksichtigt. Eine Rücksendung der eingesandten Materialien nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist nicht vorgesehen.

(Quelle: Ausschreibungstext des Theaters, Stand 16.9.09)

Einen Kommentar schreiben