Stipendien in Schöppingen – auch für Theater- und Hörspielautoren

Die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen in NRW schreibt erneut Stipendien aus
Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 15.1.2009. Hier ein paar Hinweise zur Bewerbung:

Bewerbungsbogen für Bereich: Literatur

ausgeschrieben werden: bis zu 12 Stipendien Literatur (Dauer max. bis zu 4 Monaten).

Als Bewerbungsunterlagen Literatur senden Sie bitte:

  • ausgefüllten BEWERBUNGSBOGEN 3 [drei]-fach (möglichst am PC in das PDF-Formular tippen und 3x ausdrucken und der Sendung beilegen)
  • VITA und PUBLIKATIONSVERZEICHNIS
  • Max. 20 SEITEN eines bisher unveröffentlichten Manuskriptes (nur Kopien oder Ausdrucke), jede Ausfertigung einzeln auf Büro-Heftstreifen (sog. Heftfische”) geheftet. Fremdsprachige Texte NUR in deutscher Übersetzung. Textmenge je Seite = “Normseite”, d.h. 30 Zeilen je Seite; 60 Zeichen je Zeile (1800 Zeichen je Seite); bei Romanauszug bitte auch ein Exposé mitliefern. – Anmerkung: Zusendungen per E-Mail oder CD können nicht angenommen werden, da der Ausdruck zu zeitaufwändig wäre.
  • Einsendung außen auf der Zusendung mit dem Aufkleber – Literatur – versehen
    - Die eingesandten Unterlagen Literatur können in keinem Falle zurückgeschickt werden, daher nur unaufwändige Kopien wählen. Kein Rückporto beilegen.

Rücksendemodalitäten: Bereich Literatur: keine Rücksendung möglich, s.o.

Es wird keine Bestätigung über den Eingang der Bewerbungen verschickt. Das ist wegen der vielen Bewerbungen und aus Kostengründen nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis. Nach der Jurysitzung (ca. Mitte März 2009) und der Entscheidung des Vorstandes werden die ausgewählten Stipendiaten umgehend benachrichtigt. Die Namen der ausgewählten Stipendiatinnen/en werden auf unserer Webseite www.stiftung-kuenstlerdorf.de veröffentlicht.

Die nicht für ein Stipendium berücksichtigten Bewerbungen erhalten eine briefliche Nachricht über den Entscheid. Die Entscheidung der Jury wird nicht begründet.
Aufgrund der großen Zahl der Einreichungen können die Benachrichtigungen bis zu ca. 8 Wochen nach der Jurysitzung dauern. Wir bitten deshalb wegen einer zügigen Abwicklung von telefonischen Nachfragen abzusehen.

Für beschädigte oder verloren gegangene oder unvollständige Einsendungen kann vom Künstlerdorf Schöppingen in keinem Falle irgendeine Haftung übernommen werden. Dieser Passus wird mit der Einsendung der Unterlagen vom/von der Bewerber/In ausdrücklich anerkannt.

Bewerbungen sind per Post an diese Adresse zu richten:
Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
Feuerstiege 6
D-48620 Schöppingen
GERMANY

Das Künstlerdorf Schöppingen wurde 1989 gegründet. Beteiligt an der Stiftung sind die NRW-Stiftung, das Land NRW, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe, der Kreis Borken, die Gemeinde Schöppingen und der Förderverein der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen e.V. In den beiden denkmalgeschützten und restaurierten Höfen stehen für Schriftsteller Appartements und für bildende Künstler Ateliers und verschiedene Werkstätten zur Verfügung.

Stipendiengeber sind: Kunststiftung NRW, Der Ministerpräsident des Landes NRW, Landschaftsverband Rheinland, Stiftung Künstlerdorf Schöppingen.

Der Bewerbungsbogen steht ab dem 15. Oktober 2008 auf der Website des Künstlerdorfes zum Download zur Verfügung.

(Quelle: uschtrin.de)

Einen Kommentar schreiben